Der Neubau eines Teiches

In den letzten Jahren war einiges los und am meisten gelitten hatte bei uns der Garten. Tatkräftig fangen wir jetzt damit an den Garten zu gestalten um eine Wohlfühloase zu erschaffen. Wir fangen an, den Teich neu aufzubauen.

Die Baustellen:

  1. Kranke Bäume absägen
  2. Der Bau von einem neuem Gartenteich
  3. Der Freund von meiner Schwester hat sich nach dem Maulwurf angriff den Rasen vorgenommen
  4. Ein Hochbeet

 

Hier sehen wir den Ursprung des Übels (nein nicht mein Hund war es)… 😄.

Die Folie ist von einem morschen Ast erwischt worden. Vor dem Teich befand sich eine Holzmühle im schlechten Zustand. Wir entschieden uns für einen Neuaufbau.

 

 

 

Beseitigung der Schäden und Modellierung

Nach dem die alte Folie rausgeworfen wurde, erschienen einige Überraschungen ans Tageslicht. Geplant war, dass wir die durchgehende Schräge des Teiches in Stufen abändern und gleichzeitig Tiefer wollen, da eine Tiefe von 80cm nicht ausreichend für Fische sind.

Soweit der Plan… und nun die Überraschung…. Es befand sich nicht nur große Metallplatten als Grund und Abdichtung auf dem Boden, sondern zwischen Folie und den besagten Platten waren als Schicht noch mehrere Lagen Dachpappe, die natürlich eine großartige Konsistenz hatten.

Weiterhin war mein weißer Riese nicht die allergrößte Hilfe, sondern der Indiana Jones der Tiere und ging auf Erkundungstour und hey…., danach war er keiner weißer Riese mehr…

Beim Modellieren ist mir dann noch aufgefallen, dass man noch zum auffüllen Blätter und Äste genommen hat. Diese wurden soweit entfernt.

Verlegung von Vlies und EPDM-Teichfolie

 

Nun wurde es Zeit endlich mehr Ergebnisse sehen zu können. Wir haben uns für eine EPDM-Teichfolie entschieden, da diese aus synthetischen Kautschuk besteht eine hohe Lebensdauer verspricht und darunter einen Teichvlies, da der Boden doch etwas steinig ist. Den Vlies haben wir großzügig verlegt und darüber dann die EPDM-Teichfolie. Wir haben versucht, so wenig Knitter und Falten möglich zu haben und wenn wurde diese in den Ecken des Teiches angelegt. Um die Folie zu befestigen, wird um den Teich herum ein Graben geschauffelt, die Folie eingelegt und mit Kies beschwert.

 

Wasser im Teich einfüllen und Pflanzen einsetzen

Nachdem dann auch endlich das Wasser im Teich war, überwiegend mit Brunnenwasser, haben wir den alten Teichfilter angeschlossen und die Pflanzen nach ein paar Tagen angelegt. Hier werden einige, so wie ein Mitarbeiter in einer Gartenabteilung, gehörig aufschreien…

Soweit so gut? Neee noch lange nicht. Für den ersten Beitrag aber ja. Probleme, die beim alten Teich mit der Wasserqualität vorhanden waren, werden im nächsten Beitrag angegangen. Daher habe ich nach Recherche den Teichfilter als Problem ausgemacht und zusätzlich geeignete Pflanzen besorgt.

Teich
Alter Teichfilter schafft es nicht – Wasser für trüb

Weiter gehts mit:

  • Eigenbau Teichfilter
  • Landschaftsbild um und am Teich (in Planung)

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.